Frühstück gibt’s immer nur morgens – wer hat sich das eigentlich ausgedacht?! Es gibt doch so viele Gründe, auch zu ganz anderen Uhrzeiten Rührei oder Müsli zu essen. Nach einer langen Partynacht oder einem Shopping-Marathon. Wir zeigen euch die Hotspots zum spät frühstücken in Karlsruhe!

MAX

Das Max ist wohl eine der schicksten Locations der Stadt, untergebracht im historischen Max Palais. Wichtig vor allem für Langzeit-Frühstücker: Das MAX ist zwar modern, aber eben auch gemütlich. Wer es trotzdem eilig hat, ist mit dem Frühstück „Max Raabe“ gut bedient: Kaffee, Croissant, Marmelade und weiter. Wer sich etwas gönnen will, wählt „Prinz Max von Baden“: Ein großes Frühstück für zwei, inklusive italienischem Landschinken und zwei Gläsern Prosecco.

Akademiestraße 38a, 76133 Karlsruhe • www.max-cafe-bar.de • Frühstückszeiten: Montag bis Freitag 10-12 Uhr; Samstag, Sonntag, Feiertag 10-18 Uhr

 

A post shared by Fächerfood (@faecherfood) on

CAFE EMAILLE

Unter Studenten ist das Café Emaille schon lange kein Geheimtipp mehr – sich mal eben zusammensetzen, bei einem der leckeren und günstigen Hammer-Essen und dann ab zur nächsten Vorlesung? Standard! Was einigen vielleicht neu ist: Das Café kann in Sachen Frühstück mit vielen Hipster-Lokalen in Berlin mithalten: Das gibt’s hier nämlich rund um die Uhr, an sieben Tagen die Woche! In der amerikanischen Version sogar mit gebackenen Bohnen …

Kaiserstraße 142, 76133 Karlsruhe • www.cafeemaille.de • Frühstückszeiten: Montag bis Sonntag 08-00:30 Uhr

 

A post shared by anna 🍍 (@xoannaxo_) on

STÖVCHEN

Ein kühles Bier, dazu ein Schnitzel oder Flammkuchen – dafür wird das Stövchen von vielen Karlsruhern geschätzt. Im Sommer gehört der gemütliche Biergarten im Innenhof zu einem der beliebtesten Treffpunkte der Stadt. Aber Frühstück? Kann das Stövchen auch! Ins Auge springen auf der Karte vor allem die kreativen Namen wie „Heidi und Peter“ oder das „Biene Maja“. Am Wochenende gibts Frühstück bis nachmittags.

Waldstraße 54, 76133 Karlsruhe • www.stoevchen.com • Frühstückszeiten: Montag bis Freitag 10-12 Uhr: Samstag, Sonntag, Feiertag 09-15 Uhr

LAIB UND LEBEN

Allein für den kreativen Namen müsste das „Laib und Leben“ schon einen Preis bekommen, finden wir. Genauso sympathisch kommt der Laden aber auch insgesamt rüber. Sehr modern im „Park Office“ am Rande des neuen City Parks gelegen, eine große Bäckerei mit vielen Cafe-Tischen. Hier könnt ihr nicht nur sonntags den ganzen Tag frische Brötchen kaufen, sondern die ganze Woche bis abends gemütlich frühstücken – auch vegan und vegetarisch.

Ludwig-Erhard-Allee 20, 76131 Karlsruhe • www.laib-und-leben.de • Frühstückszeiten: Montag-Freitag 6-20 Uhr, Samstag 7-18 Uhr, Sonntag 8-18 Uhr

 

A post shared by 🦋 Rita 🦋 (@ritaaa989) on

CAFE JULI

Klein, bunt, sympathisch – das sind die ersten drei Begriffe, die uns zum Café Juli in der Weststadt einfallen. Direkt am schönen Gutenbergplatz gelegen werdet ihr hier sehr freundlich bedient und mit leckerem Kaffee verwöhnt. Frühstück gibt’s hier in vielen Varianten, klein, vegan, mit Rührei oder gleich das Große für Zwei – serviert auf einer schicken Etagere. Mit Sicherheit eines der gemütlichsten Cafés zum Frühstücken der Stadt, bis in den Nachmittag hinein!

Nelkenstraße 21, 76135 Karlsruhe • www.cafe-juli.de • Frühstückszeiten: Montag bis Freitag 9-14 Uhr, Samstag 07:30-14 Uhr, Sonntag 10-14 Uhr

CAFE PALAVER

Wer in Karlsruhe gern auswärts frühstückt, kommt am Café Palaver eigentlich nicht vorbei. Die Lage: Wunderbar zentral am Lidellplatz, abgeschirmt in einem früheren Gewerbehof, mit tollem grünen Wintergarten. Das Frühstück? Immer frisch, mit Zutaten aus der Region und vor allem: Ganztägig. Damit kann das Palaver locker allen Hipster-Cafes in Berlin Konkurrenz machen. Für ein Frühstück in Gesellschaft empfiehlt sich die üppige „Wochenendaffäre“.

 

Steinstraße 23, 76133 Karlsruhe • www.cafepalaver.de • Frühstückszeiten: Montag bis Sonntag 9-19 Uhr

 

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden!

Über den Autor

Hat das KARLSMAG zusammen mit Christopher gegründet. Als Vegetarier immer auf der Suche nach neuen Läden mit passender Karte - und nach den besten Instagram-Spots der Stadt.