Leckere Törtchen, Macarons, Eclairs und vieles mehr hat die Pâtisserie Ludwig bisher nur in der Südlichen Waldstraße verkauft. Jetzt gibt es noch einen zweiten, stylischen Laden am Stadtgarten. Das Konzept: Süßes to go! Hier gibt’s die ersten Bilder.

Seit Mitte September ist Karlsruhe um eine Attraktion für Schleckermäuler reicher: Die stadtbekannte Pâtisserie Ludwig vergrößert sich und hat direkt am Zoo einen weiteren Laden eröffnet: Er trägt den Zusatz „Take Away“ und richtet sich an alle, die sich im Vorbeigehen mal eben eine leckere Portion Süßes abholen möchten.

SÜß UND STYLISCH

patisserie ludwig karlsruhe, karlsmag, karlsruhe, cafe, süßes

Der neue Laden liegt in der Nähe vom Hauptbahnhof, in einer Seitenstraße am Zoo. Ein großes Glasfenster gibt dem neugierigen Besucher gleich einen Blick auf die lange Theke voller Leckereien frei. Der erste Eindruck: Alles sehr modern, sehr hell und offen. Sind wir noch in Karlsruhe oder doch in Berlin …? 

Kein klassisches Café 

Im hinteren Bereich des Ladens gibt es einige Sitzmöglichkeiten, an minimalistischen Tischen oder der Theke am Fenster. Hier trinken die Gäste Kaffee oder Schokolade und können die leckeren Sachen aus der Theke gleich vor Ort genießen. Ein klassisches Café soll der neue Laden aber nicht sein, erklärt uns Chefin Miriam. Das liegt weiterhin in der Südlichen Waldstraße. Der „Take away“ am Zoo ist eher was für die spontanen Besucher, die sich etwas Süßes für zu Hause holen wollen.

Hier kannst du dich durch die leckeren Sachen klicken:

 

Miriam und Sven haben sich mit ihrem neuen Laden nicht nur einen weiteren Traum erfüllt, sondern auch Karlsruhe um einen coolen Laden reicher gemacht. Und wenn du noch eine Idee brauchst, wo du deine Macarons to go am besten genießen könntest: Im Zoo gibt’s jetzt auch ein Australien-Revier!

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden!

Über den Autor

Hat das KARLSMAG zusammen mit Christopher gegründet. Als Vegetarier immer auf der Suche nach neuen Läden mit passender Karte - und nach den besten Instagram-Spots der Stadt.