Karlsruhe ist ja bekanntlich nicht die größte Stadt. Trotzdem gibt es Orte, an denen wir uns fühlen wie sonstwo auf der Welt. Und wir nehmen dich mit auf die Reise!

¡Viva México! im El Taquito

Wer schon mal in Mexiko war, der weiß: Das, was uns das Goldene M bei seinen „Los Wochos“ als mexikanisches Essen verkaufen will, hat mit dem Original wirklich gar nix zu tun. Wenn du wirklich authentisches Essen willst, reservier‘ dir einen Tisch im El Taquito – mittlerweile das am längsten bestehende mexikanische Restaurant in Deutschland. Und das auch völlig zu Recht! Wir garantieren: Nach ein paar Minuten im El Taquito hast du vergessen, dass du mitten in Karlsruhe bist.

Adresse: Waldstraße 24-26, 76133 Karlsruhe

Auf nach Italien: Pizza e Gusto

Bei Michele stimmt sieht einfach alles wie in Italien aus – und zwar nicht Eros-Ramazzotti-klischeemäßig, sondern wirklich wie im Süden. Dazu kommt die für uns mit Abstand beste Pizza nördlich der Alpen. Dünner Teig, echter Mozzarella, frische Zutaten – und das noch zu einem ziemlich guten Preis. Dazu gibt es noch einen waschechten Italiener am Ofen.

Adresse: Bürgerstraße 7A, 76133 Karlsruhe 

Ach ja: Noch mehr Italien gibt’s im Espresso Stazione in der Kreuzstraße. Besitzer Gerald Hammer hat seine Bar schon 2003 eröffnet. Seitdem gibt es einen anständigen Espresso auch in Karlsruhe. Dazu kommt eine urgemütliche Atmosphäre, die man sonst eigentlich nur in Espresso-Bars in Italien findet. Die Bohnen kommen aus der eigenen Rösterei Tostino (auf dem Gelände des Alten Schlachthofs). By the way: Donnerstags gibt’s Lasagne!

Adresse: Kreuzstraße 17, 76133 Karlsruhe

London, New York oder Chicago: Unsere Bars

Natürlich ist Karlsruhe keine US-Megacity, auch von London sind wir weit entfernt. Aber die ein oder andere Bar kann locker mithalten. Wenn du dich wie in einer New Yorker Speakeasy-Geheimbar in irgendeinem Keller fühlen willst, dann solltest du dich für MIAD entscheiden. Dort erwarten dich eine einzigartige Atmosphäre, grandiose Cocktails und tolle Gastgeber. Ein weiterer Geheimtipp: Das Max 55 in der Ludwig-Erhard-Allee. Schon der Weg dorthin fühlt sich wie Big City an. Und dort gibt es dann Urban-Feeling, RnB und Top-Drinks.

Las Vegas: Die Schlosslichtspiele

 

Ein Beitrag geteilt von Anne (@anne__kerl) am

Wenn Leute von außerhalb sagen, dass Karlsruhe ein bisschen wie Las Vegas ist, dann sind wieder die Schlosslichtspiele am Start. Wir freuen uns jetzt schon wieder drauf, abends die Picknickdecke einzupacken und uns vors Schloss zu legen. Die Lichtspiele gehen dieses Jahr am 28. Juli los. Und das Beste: Das Ganze kostet dich keinen Cent!

Orient: La Rose

 

A post shared by El Capitán (@kapetan_zaro) on

Der Syrer in der Akademiestraßee ist eines der beliebtesten Lokale der Stadt – zu Recht! Und das liegt nicht nur am frischen, leckeren Essen, sondern auch am schönen Ambiente. Hier fühlst du dich wirklich wie in 1001er Nacht. Dazu ein leckerer Falafelteller und Karlsruhe fühlt sich an wie die weite Welt!

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden!

Über den Autor

Hat das Karlsmag zusammen mit Jim-Bob gegründet. Immer auf der Suche nach dem perfekten Kaffee. Isst. Hält sich in Bars auf.