Es ist oft peinlich für alle Anwesenden, macht aber trotzdem richtig Spaß: Karaoke. Aber was hat Karlsruhe da zu bieten? Wir haben mal nachgeschaut.

Einst war Karlsruhe das Karaoke-Epizentrum in Deutschland. Mit dem Singesong gab es immerhin die erste Karaoke-Bar überhaupt. 1993 hat das Singesong aufgemacht, nicht mal 20 Jahre später war dann aber wieder Schluss. Offizieller Grund: Die Gebühren für die GEMA sind zu hoch geworden. Andererseits war das Singesong auch, ehrlich gesagt, ein bisschen aus der Zeit gefallen.

Und seitdem sieht es in Sachen Karaoke eher dünn aus in Karlsruhe. Google liefert nicht wirklich aussagekräftige Ergebnisse (Tanzlokale und so weiter sind zwar dabei, aber von Karaoke keine Spur). Wir haben uns dann mal ganz altmodisch durchgefragt und tatsächlich passende Locations gefunden – allerdings, so viel sei schon mal verraten, leider keine Vollzeit-Karaoke-Schuppen. 

Sean O’Caseys Irish Pub

Jeden Freitag (außer dem letzten Freitag im Monat) hast du im Sean O’Caseys Irish Pub die Chance, dein Talent auf die Bühne zu bringen – wenn du welches hast. Wenn nicht, ist es auch nicht schlimm. In einem Irish Pub ist die Stimmung sowieso immer gut – die kann auch ein schlechter Sänger nicht runterziehen.

Adresse: Zähringerstraße 96, 76133 Karlsruhe

Le Chic

Richtiges Kneipenfeeling gibt es im „Le Chic“ am Karlstor. Jeden vierten Samstag im Monat hast du dort über 8.000 Songs zum Nachsingen zur Verfügung.

Adresse: Gartenstraße 26, 76133 Karlsruhe

Neu dabei: Café Emaille

Seit Anfang des Jahres gibt es auch im Café Emaille in der Kaiserstraße Karaoke. Das Beste daran ist: Man singt nicht zu schlechter Midi-Musik aus dem Automaten, sondern hat eine Liveband dabei! Das Ganze immer am letzten Samstag im Monat ab 20.30 Uhr.

Adresse: Kaiserstraße 142, 76133 Karlsruhe

Und dann ist da noch Sascha…

Bei unserer Recherche ist uns aufgefallen, dass immer wieder derselbe Mensch auftaucht: Sascha El Wakil. Er besitzt eine Karaoke-Anlage und tourt damit durch die Pubs und Kneipen der Stadt – zum Beispiel steckt er auch hinter den Karaokenächten im Le Chic und im Sean O’Caseys. Wir haben ihn gefragt, wo er sonst so Station macht: 

Chochy’s Garden (Pennsylvaniastraße): Jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat, und jeden 2. Samstag.

Bistro Le Journal (Karlstraße): Jeden 4. Freitag im Monat.

Musikkneipe Adler (in Spöck!): Jeden 1. Samstag im Monat.

 

Haben wir irgendwas vergessen? Schreib‘ uns!

 

 

Teile diesen Artikel mit deinen Freunden!

Über den Autor

Hat das Karlsmag zusammen mit Jim-Bob gegründet. Immer auf der Suche nach dem perfekten Kaffee. Isst. Hält sich in Bars auf.